MENÜ

"Wanderausstellung zur Eiszeitkunst" auf Schloss Brenz

 Die "Wanderausstellung zur medialen Darstellung der figürlichen Eiszeitkunst" vermittelt in außergewöhnliclher Form Wissen über die Eiszeit-Kunst und zum steinzeitlichen Leben vor 40.000 Jahren auf der schwäbischen Alb. 

Wie brüllt ein Bär, wie röhrt ein Riesenhirsch oder wie riecht ein Polarfuchs oder ein Schneehase? Das dürfte nicht nur Kinder interessieren und spricht alle Sinne an. Die Ausstellung ist noch bis zum 27. Oktober 2019 auf Schloss Brenz.

Schloss Brenz
sonn- und feiertags / 13 bis 17 Uhr
werktags: bitte vorher anmelden: 07325 / 1725