MENÜ

Bilschirmtour statt Besuch

Aufgrund der Corona-Pandemie sind viele geologische Hotspots und auch unsere Infostellen auf der Schwäbischen Alb geschlossen oder der Besuch ist nur stark eingeschränkt möglich. Wie wäre es stattdessen mit einem Ausflug am Bildschirm?

Unser Geopark-Film nimmt Sie mit auf eine virtuelle Reise über die schöne Schwäbische Alb.

Weitere Inspirationen für den nächsten Ausflug gibt es bei der Virtuellen Ausstellung "Wilde Alb" der GTD (Gesellschaft für Naturfotografie).

Tor auf! Fahren Sie jetzt in den Tiefen Stollen ein. Das beliebte Besucherbergwerk hat eine virtuelle Tour online gestellt. Sehenswert.

Unsere Infostelle Burg Katzenstein bei Heidenheim bietet ebenfalls eine virtuelle Besuchstour durch die Räume der bezaubernden Stauferburg.

Das SWR-Fernsehen ermöglicht einen Blick hinter die geschlossenen Museumstore der sieben Museumsdörfer im Land. In der Sendung „Treffpunkt - Freilichtmuseen im Land werden auch unsere Infostellen Freilichtmuseum Beuren und Freilichmuseum Neuhausen ob Eck vorgestellt.

Der Archäopark Vogelherd lädt zum 3D-Besuch in die Vogelherdhöhle ein.