MENÜ

Geschäftsführung wird neu besetzt

Dr. Siegfried Roth wird Ende Juni 2021 die Geschäftsführung des UNESCO Global Geopark Schwäbische Alb abgeben. Wir suchen eine/n Nachfolger*in zum 1. Juli. Hier die ausführliche Stellenanzeige.

Mehr als sieben Jahre leitete Dr. Siegfried Roth die Geopark-Geschäftsstelle und blickt auf eine ereignisreiche Zeit zurück, in welche beispielsweise die UNESCO-Auszeichnung im Jahr 2015 fiel. Er begleitete den Geopark bei der spannenden Transformation vom Nationalen Geopark zu einer im internationalen Netzwerk agierenden Non-Profit-Organisation. Seine berufliche Zukunft führt ihn weg von Schelklingen und von der Schwäbischen Alb.

Er wird ab 1. Juli 2021 die Geschäftsführung des Naturschutzzentrums Wurzacher Ried übernehmen. Als passionierter Naturschützer und ausgewiesener Experte für Moore freut sich Roth, wieder zu seinen Wurzeln zurück zu kehren. Seine Doktorarbeit schrieb er über die Renaturierung von Mooren. „Ich habe Lust auf etwas Neues und die neue Stelle ist für mich ein Glückstreffer", erklärt der promovierte Agrarwissenschaftler.