MENÜ

Neue Bücher für Geopark-Fans

Geotope im Landkreis Esslingen - Zeugen der Erdgeschichte

von Reiner Enkelmann und Roland Krämer

Im Esslinger Landkreis versteckt sich eine ganz besondere Stelle, die die Kompassnadel um 180 Grad genau in die entgegengesetzte Richtung zeigen lässt. Dieses erdgeschichtliche Geheimnis sowie noch viele weitere spannende Naturwunder warten darauf, entdeckt zu werden.

Noch druckfrisch lädt das im Juni 2020 erschienene Buch „Geotope im Landkreis Esslingen" den wanderfreudigen Leser auf 8 unterschiedlich anspruchsvolle Wandertouren ein – allesamt im Zeichen unserer heimischen Geotope. 38 davon werden detailliert beschrieben.

Neben dem Moment des Wanderführers versteht sich dieses Buch vor allem als Fenster in die Erdgeschichte. Begeben Sie sich auf Entdeckungsreise nach Gebilden unbelebter Natur und erfahren Sie gleichzeitig, wie das Leben auf der Erde entstehen und sich entwickeln
konnte. Und das beste: Sie starten direkt vor Ihrer Haustüre.

 

Falkensteiner Höhle - Reise ins Innere der Schwäbischen Alb

von Robert Winkler

Die Falkensteiner Höhle ist eine der bekanntesten Höhlen der Schwäbischen Alb. Die Höhle wurde im Oktober 2019 als Geopoint des UNESCO Global Geoparks Schwäbische Alb ausgewiesen. Das beeindruckende Portal lockt seit jeher Menschen von nah und fern und beflügelt Fantasien und Legendenbildungen. In spannenden Berichten wird die wechselvolle Geschichte der Höhle erzählt.

Vor allem begeistert der 2020 erschienene Band den Betrachter durch seine einzigartigen Naturaufnahmen. Namhaften Höhlenfotografen ist es in vielen, teilweise entbehrungsreichen Touren unter Tage gelungen, eine umfassende, äußerst ästhetische Gesamtschau zusammenzutragen.

Herausgeber des Bandes ist die Arbeitsgemeinschaft Höhle & Karst Grabenstetten. Sie forscht heute auf der ganzen Schwäbischen Alb und den Alpen und gehört zu den größten Höhlenvereinen Deutschlands.