MENÜ

Umweltbildungszentrum Listhof

Als Kompetenzzentrum für Umweltbildung vor den Toren von Reutlingen hat der Listhof ein breites pädagogisches Angebot, das auch geologische Themen, wie die Abbaugeschichte von Ölschiefer und Bohnerz beleuchtet. Nicht weit entfernt vom Listhof befand sich im 19. Jahrhundert eine der ersten Ölschieferfabriken. Ein geologischer Lehrpfad befasst sich unter anderem mit Erzabbau und Eisenerzschmelze.

Seit gut zwanzig Jahren ist der Listhof als gemeinnütziger Verein tätig. Mit einem interesssantem Ferien- und Quartalsprogramm, jährlich etwa 550 geführten Veranstaltungsgruppen und insgesamt über 15.000 bis 18.000 Besuchern ist der Listhof eine beliebte Adresse.

Er hat ein Gästehaus mit Schäferwagen und Zeltplatz sowie ein Krabbeltierhaus samt Schmetterlingsvoliere und einen Bauerngarten, Sonnengarten und Wassergarten. In unmittelbarer Nähe befindet sich ein großes Naturschutzgebiet - die ideale Kulisse für Naturerlebnisse, Naturgeburtstage und einzigartige Führungen unter fachkundiger Anleitung.