MENÜ

Öffenlichkeitstag und Ausstellungen der Europäischen Geoparks

 Als Teil der internationalen EGN- Tagung stellen sich am Donnerstag den 28. März die Geoparks der Öffentlichkeit vor: Um 9:00 Uhr startet die Open Session im Science Center mit Vorträgen zum Thema Geotopschutz und Besucherlenkung, es folgt eine Podumsdiskussion zum Thema "UNESCO Global Geopark Schwäbische Alb – Zwischen Anspruch und Wirklichkeit".

Im Rathaus Aalen haben Interessierte am Nachmittag die Gelegenheit die einzelnen Geoparks näher kennenzulernen: in einer Reisemesse präsentieren sich die europäischen Geoparks als Tourismusstandorte und die Poster-Ausstellung “Fossils in Geoparks“ lädt zu einer visuellen Zeitreise durch die Erdgeschichte ein. Pecha Kucha Vorträge runden beim abendlichen Empfang der Stadt Aalen das Programm ab.

Über den ganzen Zeitraum der Tagung zeigt im Rathaus Aalen die sehenswerte Ausstellung „Intangible Heritage“ wie die lokalen geologischen Besonderheiten die kulturelle Entwicklung einer Region prägen. Der Beitrag des Geopark Schwäbische Alb, Jurahornstein als bedeutender Rohstoff der Steinzeit und Bohnerz als Grundlage der Eisenherstellung und Metallindustrie lässt die Zusammenhänge in unserer Region erkennen.