MENÜ

Geführte Wanderung rund um den Lonetopf

 Vom Karst-Quelltopf der Lone startet die Tour zur Haldenstein-Höhle, in der Blattspitzen des Neandertalers gefunden wurden. Auf dem Hägelesberg, dem einzigen Umlaufberg der Lone, suchen wir die Spuren einer keltischen Kultstätte. Über die Alte Steige, einer von mehreren historischen Anstiegen aus dem Lonetal hinauf auf die Hochfläche, gelangen wir zum Naturschutzgebiet am Häldele mit schönem Ausblick auf das ehemalige Städtchen Lonsee. Vorbei am Salenberg, einer Bilderbuch-Wacholderheide, gleichzeitig eines der ältesten Naturschutzgebiete des Landes, erreichen wir das Biberrevier in den Lonewiesen, ehe es nochmals steil hinaufgeht zum Römerkastell Ad Lunam. Am Rückweg zum Lonetopf passieren wir die vom Ulmer Münsterbaumeister Thrän erbaute Urspringer Kirche.

  • Am Sonntag, 26.05.2019 - Wählen nicht vergessen!!!
  • Treffen: 9:45 Uhr, Start: 10:00 Uhr, Ende etwa um 15 Uhr
  • Strecke 8 km, reine Gehzeit etwa 3 Stunden, 350 Höhenmeter Gesamtanstieg
  • Treffpunkt: Lone-Quelltopf in der Ortsmitte von Lonsee-Urspring, Parkplätze an der Lonequellhalle in der Nähe
  • Da die Wanderung erst ab einer Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen stattfindet, ist eine vorherige Anmeldung bis spätestens Sonntag, 19.05.2019 erwünscht unter info@lonetal.eu oder telefonisch unter 0731 60278811.
  • Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung sind erforderlich. Proviant und Getränk bitte nicht vergessen.
  • Kosten: 12 €, Mitglieder des Lonetalvereins 8 €, Kinder unter 14 Jahren frei